Parkordnung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Besucher unseres Familienfreizeitparks Funny-World

Parkordnung

Für Sie beginnen jetzt einige Stunden des Entdeckens und Erlebens voller Vergnügen. Bei aller Freude bitten wir Sie, die auch sonst geltende Rücksicht und Vorsicht, nicht außer Acht zu lassen. Das bedeutet vor allem für sich selbst und für andere Verantwortung zu zeigen und die Spielregeln der Höflichkeit nicht unbeachtet zu lassen. Über dies hinaus bitten wir die nachfolgenden Regeln, die unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen darstellen, genau zu beachten, um dadurch Missstimmigkeiten auszuschließen.

 

  1. Parken

    Auf unseren Parkplätzen gelten die Regeln und Zeichen der Straßenverkehrsordnung (StVO). Um den störungsfreien Verkehr auf diesem Areal zu gewährleisten, müssen die Anweisungen unseres Personals auf den Parkplätzen genau beachtet werden. Bitte stellen Sie Ihr Fahrzeug nur innerhalb der dafür vorgesehenen Parkflächen ab. Falls Sie Ihr Fahrzeug außerhalb dieser Flächen parken und dadurch den Verkehr stark behindern, müssen wir dieses Fahrzeug auf Ihr Risiko und Ihre Kosten abschleppen lassen.

    Eine Parkgebühr wird nicht erhoben. Achten Sie bitte beim Verlassen Ihres Wagens darauf, dass Sie Türen, Kofferraum, Fenster und Schiebedach geschlossen haben. Lassen Sie keine Wertgegenstände sichtbar im Auto zurück.

    Für Schäden, die auf außergewöhnliche Ereignisse, wie Sturm, Hagel, Explosionen und Feuer zurückzuführen sind sowie bei Diebstahl und Beschädigung Ihres Fahrzeuges durch andere, können wir keinen Ersatz gewähren. Dies gilt nicht, wenn der Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich durch Betriebsangehörige unseres Familienfreizeitparks verursacht wurde. Schadensersatz kann aber nur geleistet werden, wenn Sie den Schaden vor Verlassen des Parkplatzes unserem Personal melden, soweit diese Schadensmeldung zumutbar ist.

  2. Plaketten

    Als kleines Dankeschön für Ihren Besuch und als Erinnerung an diesen Tag werden wir Ihnen während Ihres Aufenthaltes eine Plakette (Sticker) unseres Parks, mit aller Sorgfalt an Ihrer Heckscheibe befestigen. Falls Sie diese Plakette wider Erwartens nicht befestigt haben möchten, legen Sie bitte Ihre Parkscheibe oder eine Notiz deutlich sichtbar auf die hintere Autoablage. Finden wir ein solches Zeichen nicht vor, gehen wir davon aus, dass Sie sich mit dem Abstellen Ihres Fahrzeuges auf unserem Parkplatz damit einverstanden erklären, dass eine solche Plakette angebracht wird.

  1. Eintritt

    Das Gelände des Familienfreizeitparks darf nur mit gültigen Eintrittskarten an den gekennzeichneten Eingängen für Besucher betreten werden. Die Eintrittskarten sind während des Aufenthaltes aufzubewahren und bei Aufforderung vorzuzeigen. Die Eintrittskarten sind nur am Tag des Kaufes gültig (Ausgenommen sind die Jahreskarten sowie Tickets aus dem Vorverkauf). Die Eintrittsberechtigung erlischt mit dem Verlassen des Parkgeländes. Ein erneuter Einlass ist nur mit einem Stempel möglich, diesen erhalten Sie am Eingang. Jahreskarten sind 1 Jahr gültig ab dem Tag des ersten Einlösens. Sie sind nicht übertragbar. Bei Verlust oder Beschädigung der Jahreskarte stellen wir – gegen eine Gebühr von 2,00 € - eine Ersatzkarte aus. Personen, die unter Alkohol oder Drogeneinfluss stehen, kann der Zutritt zum Park verweigert oder können vom Parkgelände verwiesen werden.

  2. Allgemeine Sicherheitsbestimmungen

    1. Hunde sind an der Hundeleine zu führen, ferner ist eine Hundetoilette/Beutel mitzuführen und Kot sofort zu entfernen. Ansonsten ist der Eintritt nicht gestattet, bzw. der Hundeführer kann ohne Erstattung des Eintrittspreises von der Anlage verwiesen werden.Hunde sind akzeptiert aber sie sind an der Leine zu führen (nur im Aussenbereich). Durchgang in den park mit Hunden erlaubt, jedoch kein Aufenthalt mit Hunden in der indoorhalle.

    2. Die feuerpolizeilichen Vorschriften im Parkgelände sind unbedingt zu beachten. Verboten ist insbesondere das Entfachen von Feuern.

    3. Besucher dürfen die Wege und Plätze nicht verlassen.

    4. Der Besitz sowie das Tragen von Waffen oder gefährlichen Gegenständen (Pistolen, Messer, Ketten, Schlagringe etc.) sind auf dem Gelände des Parks nicht gestattet.

    5. Den Anordnungen des Personals des Parks ist im eigenen Interesse Folge zu leisten.

    6. Das mutwillige Lärmen und der lautstarke Betrieb von Kofferradios sowie Kassettenrecordern ist untersagt.

  3. Benutzung der Einrichtungen, Attraktionen, Restaurant im Familienfreizeitpark

    Die Einrichtungen im Familienfreizeitpark stehen Ihnen im Rahmen der jeweiligen Benutzungsordnung zur Verfügung. Bitte beachten Sie jeweils die Anweisungen des Bedienungs-Personals. Sollten Sie mutwillig die Benutzungshinweise und Bedienungsanleitungen sowie die Anweisungen des Personals missachten, kann das Personal Sie von der Benutzung der Attraktionen ausschließen, ohne dass dadurch ein Ersatzanspruch Ihrerseits begründet wird. Dies gilt auch, wenn Sie versuchen sich in einer Warteschlange vorzudrängeln. Sie haften für alle Schäden, die durch Missachtung der Parkordnung oder durch mutwillige Beschädigung entstehen.

    Bitte beachten Sie, dass die Fremdanlieferung & Verzehr von Speisen und Getränken durch Lieferdienste auf dem gesamten Funny-World Gelände nicht gestattet istSpeisen und Getränke von Zuhause dürfen selbstverständlich mitgebracht werden.

  4. Benutzung der Spielplätze

    Die Benutzung von Spielgeräten, Spielwiesen und ähnlichen Einrichtungen auf unserem Gelände erfolgt auf eigene Gefahr.

  5. Aufsichtspflicht

    Wir weisen alle Eltern und Begleitpersonen von Gruppen darauf hin, Ihre Aufsichtspflicht sorgfältig zu erfüllen, da wir Sie davon nicht entbinden können. In diesem Rahmen tragen Eltern und Aufsichtspersonen auch die Verantwortung für alle Schäden, die durch die zu Beaufsichtigenden entstehen.

  6. Haftungsbeschränkungen

    Wir haften nur für Schäden, die auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unseres Personals zurückzuführen sind, insbesondere wird auch für mitgebrachte Gegenstände keine Haftung übernommen.

  7. Werbeaufnahmen

    Wir behalten uns vor zu Werbezwecken an verschiedenen, vorher nicht definierten Tagen, auch ohne Vorankündigung, Licht und Tonaufnahmen von unserer Einrichtung und unseren Gästen zu machen. So kann es vielleicht vorkommen, dass wir Ihr Foto veröffentlichen. Sollten Sie das nicht wünschen, melden Sie dies bitte unserem Personal vor Betreten der Anlage. Honorarforderungen werden abgewiesen.

     

  8. Werbung und Anbieten von Waren und Leistungen

    Werbung auf dem Gelände und auf den Parkplätzen des Parks, wie auch das Anbieten von Waren und Dienstleistungen, sind nur mit vorheriger, schriftlicher Genehmigung der Geschäftsleitung gestattet. Dies gilt auch für die Durchführung von Meinungsumfragen und Zählungen.

     

  9. Schadensmeldungen

    Alle Einrichtungen im Park werden sorgfältig gepflegt, überwacht und durch mehrere technische Prüfstellen freigegeben. Sollte Sie dennoch, ohne Ihr eigenes Verschulden, zu Schaden kommen, so melden Sie den Schaden vor Verlassen des Parkgeländes bei der Information. Ein Schadensersatz ist ausgeschlossen, wenn eine mögliche und zumutbare Schadensmeldung erst nach Verlassen des Parkgeländes angezeigt wird.

     

  10. Hausrecht

    Der Freizeitpark ist berechtigt, Personen die gegen die Parkordnung verstoßen oder die ohne rechtmäßigen Eintrittsausweis auf dem Parkgelände angetroffen werden, entschädigungslos vom Parkgelände zu verweisen.

     

 

Nun wünschen wir Ihnen einen unbeschwerten und schönen Aufenthalt und viel Vergnügen in unserem Funny-World Familienfreizeitpark.

Funny World